Ambulante Operationen

11

Ein Schwerpunkt unserer Praxis sind ambulant durchführbare Operationen, die wir im neuen, nach modernsten Gesichtspunkten gestalteten, ambulanten Operationszentrum (AOZ) in unserem Facharztzentrum auf Ebene A durchführen. Ein großer Teil der Operationen ist mit lokaler Betäubung (Lokalanästhesie) möglich, für manche Eingriffe ist aber eine Narkose notwendig. Diese wird von den Anästhesisten des Medizinischen Versorgungszentrums des Klinikums Konstanz (MVZ) vorgenommen. Unsere Operationstage sind Dienstag und Donnerstag. Eingriffe mit Narkose finden bei uns in der Regel am Donnerstag statt.

Ein großer Anteil unseres Operationsspektrums umfasst die kleine und mittlere Handchirurgie, wie z.B.:

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Ringbandspaltung bei Schnappfinger
  • Ganglionentfernung (Überbein)
  • Sehnenscheidenstenosen
  • Dupuytren’sche Kontraktur
  • Resektionsarthroplastik bei Arthrose des Daumensattelgelenkes (Rhizarthrose)

Des Weiteren führen wir ambulant mögliche Eingriffe der Fußchirurgie und Implantatentfernungen durch. Zum Spektrum gehören außerdem noch die chirurgische Entfernung von Haut- und Weichteiltumoren.

Akute chirurgische Eingriffe werden – falls es Krankheitsbild und Operationskapazität erlauben – ebenfalls ambulant vorgenommen.

Die fachgerechte Nachbetreuung der ambulant, aber auch stationär operierten Patienten stellt einen weiteren Schwerpunkt unserer Praxis dar.

11
We are using cookies to give you the best experience. You can find out more about which cookies we are using or switch them off in privacy settings.
AcceptPrivacy Settings

GDPR